Der Einstieg in die Vegan Diät - eine Lebenseinstellung

Strenger Verzicht zum Wohle der Tiere: Vegan Diät: Verzicht auf tierische Produkte

Die Bezeichnung Vegan Diät ist auf den ersten Blick irreführend, denn diese Ernährungsumstellung ist nicht direkt an das Ziel der Gewichtsreduktion gebunden, sondern stellt eine moralische Umorientierung und neue Lebensweise dar.

Veganer verzichten auf jede Form tierischer Produkte. Im Vergleich zum Vegetarier sind in der veganen Ernährung selbst Milchprodukte wie Joghurt, Quark oder Eier tabu.

Der Schritt in eine vegane Diät sollte wohl überlegt sein, dieser lässt sich nicht über Nacht vollziehen. Der Veganismus hat sich aus dem Vegetarismus entwickelt in Verbindung mit biozentrischen Ideen. Das Hauptaugenmerk der Debatte des Veganismus legt seinen Fokus auf tierethische Kriterien. Gründe für eine tierfreie Ernährung sind in der kritischen Entwicklung der Umwelt sowie in der Ausbeutung der Nutztiere zu suchen. Der eigentliche Begriff geht auf den Engländer Donald Watson und seine Vegan Society im Jahre 1944 zurück.

Vegan Diät: Eier und Milchprodukte sind tabu

Watson's Angaben zufolge widersprach der Verzehr von Eiern sowie Milchprodukten seinem eigentlichen Verständnis des Vegetarismus, das er nicht auf das lateinische "vegetus" für lebendig und kraftvoll, sondern auf das englische "vegetable" für pflanzlich zurückführte. "Total vegetarian" waren die ersten Wortschöpfungen für diese besondere Art der Ernährung. Die Vegan Diät basiert auf einem spezifischen Konzept und auf einer ernährungswissenschaftlichen Zusammenstellung eines pflanzlichen Speiseplans. Wer nun glaubt, dieser sei einzig und allein von Verzicht geprägt, der irrt.

  • Ernährung : Immer mehr Veganer setzen auf Vitamin B12

Vegan Diät - Soja und fleischlose Ersatzprodukte

Die Lebensmittelindustrie reagiert zunehmend auf die wachsende Nachfrage nach veganen Lebensmitteln und entwickelte in den letzten Jahren Ersatzprodukte wie zum Beispiel Soja. Gemüse, Getreide und Obst stehen auf der grünen Liste der Vegan Diät, ebenso wie Sojamilch, Dinkelmilch, Reismilch oder Mandelmilch. Handelt es sich um ein gesüßtes Produkt, ist darauf zu achten, dass es nicht mit Honig behandelt wurde. Die Vegan Diät untersagt die Herstellung von Margarine auf der Basis von Joghurt oder Magermilch. Vegane Onlineshops und Bioläden bieten eine Vielzahl veganer Lebensmittel an und gestalten den Speiseplan abwechslungsreich.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Vegane Produkte im Test