1. Leben
  2. Gesundheit
  3. Ernährung und Diät

Ernährung: Bei Fertiggerichten auf Salzgehalt achten

Ernährung : Bei Fertiggerichten auf Salzgehalt achten

Bei Fertiggerichten für die Mikrowelle sollten Verbraucher nicht nur auf den Kalorien-, sondern auch auf den Natriumgehalt achten. Denn die meisten dieser Speisen enthalten laut einer Stichprobe der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen zu viel Kochsalz: Mit einer Portion nehme der Esser oft schon die gesamte empfohlene Tagesdosis für Erwachsene von sechs Gramm Salz zu sich.

Der Kochsalzgehalt lasse sich ermitteln, indem man den bei den Nährwerten angegeben Natriumwert mit 2,5 multipliziert. Untersucht wurden 117 Tellergerichte, davon 81 Fertigmenüs, 23 Konserven und 13 Tiefkühlgerichte. 98 Prozent enthielten im Verhältnis zur empfohlenen Tagesmenge für eine Hauptmahlzeit zu viel Salz, sofern auf der Packung überhaupt eine Angabe dazu zu finden war, bemängeln die Verbraucherschützer. Zu viel Kochsalzkonsum gilt als gefährlich bei Bluthochdruck und als Risikofaktor für Herz- und Kreislaufkrankheiten.

(dpa)