Video

Corona-Impfung 2023 / 2024: So geht es weiter

Wegen den neuen Covid-Varianten wird über Corona häufiger gesprochen. Zwei neue Omikron-Varianten sind gerade besonders im Fokus. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) stufte zunächst EG.5, auch Eris genannt, hoch ein. Deutlich stärker mutiert als Eris ist die Variante BA.2.86, die in Deutschland aber noch nicht verbreitet wurde. Corona hat bislang insbesondere im Herbst und Winter starke Erkrankungswellen verursacht. Deshalb ist auch künftig mit einem Anstieg der Zahlen in diesen Jahreszeiten zu rechnen, teilt das RKI mit. Die Zahlen werden allerdings nicht mit den Zahlen in der Pandemie vergleichbar sein. Der beste Zeitpunkt für die Corona-Auffrischungsimpfung ist ab Ende September. Ein Expertenausschuss der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) hat grünes Licht für die Zulassung eines Corona-Impfstoffs von Biontech/Pfizer in der EU gegeben. Formal muss noch die Europäische Kommission zustimmen. Ab Herbst werden vor allem zwei Hersteller dominieren: Pfizer/Biontech (mRNA) und Novavax mit einem proteinbasierten Impfstoff. Laut Gesundheitsministerium bekommt der Bund in den nächsten Jahren viele Dosen von Pfizer/Biontech geliefert.

Meistgesehen
Videos aus dem Ressort