Bei Alzheimer leidet oft der Orientierungssinn

Alzheimer Forschung Initiativ : Bei Alzheimer leidet oft der Orientierungssinn

Menschen mit Alzheimer neigen oft zum Weglaufen. Das kann für die Betroffenen gefährlich sein, weil häufig bereits in einem frühen Stadium der Erkrankung der Orientierungssinn beeinträchtigt ist. Darauf weist die Alzheimer Forschung Initiative hin. Es ist sinnvoll, dass Angehörige Vorkehrungen treffen.

Den Namen und die Adresse in die Kleidung einzunähen oder ein Armband mit diesen Infos zu tragen, kann im Fall des Falles helfen, den Betroffenen leichter zu identifizieren. Außerdem sollten Angehörige ein aktuelles Foto des Betroffenen zur Verfügung haben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE