Der Fahrradrucksack - nützlich für den Alltag

Der passende Begleiter : Fahrradrucksack - Kauf mit Bedacht

Praktisch und unverwüstlich - gute Rucksäcke sind angenehm zu tragen, verfügen über viel Platz und halten eine Menge aus. Besonders beim Radeln bieten diese nützlichen Accessoires höchsten Komfort, denn die Hände bleiben frei und nichts geht verloren.

Doch die unüberschaubare Auswahl an Rucksäcken macht es nicht einfach, den optimalen Fahrradrucksack zu finden.

Das Angebot an Taschen und Rucksäcken ist im Fachhandel, in Kaufhäusern und auf Märkten schier unerschöpflich. Doch nicht jeder Rucksack eignet sich als Fahrradrucksack, denn dieser sollte bestimmte Bedingungen erfüllen, um lange Freude zu bereiten. Material, Größe und Verschlüsse sind dabei ebenso wichtig wie das Tragesystem und der Preis. Wesentlich für eine Kaufentscheidung kann indessen auch die Form sein, denn es gibt Rucksäcke, die von oben und solche, die von der Seite beladen werden können.

Rucksäcke werden aus unterschiedlichen Materialien produziert, wie zum Beispiel aus Leder, Nylon, Polyester oder Baumwolle. Da es in unseren Breitengraden häufig regnet, empfiehlt es sich, einen Rucksack aus wasserdichtem Material zu kaufen, damit der Inhalt nicht nass wird. Das Material entscheidet auch über das Gewicht: Leder ist in der Regel schwerer als Nylon oder Polyester. Sehr gut eignet sich beispielsweise ein Kurierrucksack als Fahrradrucksack. Aus wasserdichter Lkw-Plane hergestellt, bietet so ein Rucksack viel Platz und lässt sich rasch an- und ablegen.

Falsche Belastung kann den Rücken schädigen, sodass Schmerzen die Folge sind. Daher ist es beim Kauf eines Rucksacks wichtig, auf das Tragesystem und die Größe zu achten. Vor allem ein Fahrradrucksack, der täglich getragen wird, sollte mit der Statur des Tragenden abgestimmt werden. Insbesondere dann, wenn zum ersten Mal ein Fahrradrucksack gekauft wird, sollten verschiedene Modelle in einem Ladengeschäft ausprobiert und der Rucksack nicht im Internet gekauft werden. Nur dann, wenn der Fahrradrucksack bequem sitzt und die Tragegurte nicht in die Schultern einschneiden, wird der Rücken entlastet.

Mehr von RP ONLINE