Wissenslücken bei der Arbeit

Wissenslücken bei der Arbeit

Ob mangelnde Englischkenntnissen oder Defizite im Umgang mit Apps: Viele Berufstätige kennen ihre Schwächen. "Die Bereitschaft, an sich zu arbeiten, ist trotzdem nur gering ausgeprägt", sagt Karriereberaterin Svenja Hofert.

Mit bitteren Folgen: Wer über Jahre versäumt hat, zum Beispiel im Netz am Ball zu bleiben, hat beim Verlust des Arbeitsplatzes mitunter große Schwierigkeiten, einen neuen Job zu finden. "Eine Weiterbildung pro Jahr sollte sich jeder Arbeitnehmer vornehmen." dpa

(RP)
Mehr von RP ONLINE