1. Leben
  2. Beruf

Das unordentliche Geschlecht: Männer sind im Büro die größeren Ferkel

Das unordentliche Geschlecht : Männer sind im Büro die größeren Ferkel

Düsseldorf (RPO). Irgendwie haben wir es ja schon immer gewusst. Frauen sind ordentlicher als Männer – auch am Arbeitsplatz, so das Ergebnis einer Umfrage. Insgesamt gaben rund 60 Prozent aller Befragten an, ihren Arbeitsplatz immer in Ordnung zu halten. Bei Frauen kommt die Ordnung sogar vor der technischen Ausstattung.

Düsseldorf (RPO). Irgendwie haben wir es ja schon immer gewusst. Frauen sind ordentlicher als Männer — auch am Arbeitsplatz, so das Ergebnis einer Umfrage. Insgesamt gaben rund 60 Prozent aller Befragten an, ihren Arbeitsplatz immer in Ordnung zu halten. Bei Frauen kommt die Ordnung sogar vor der technischen Ausstattung.

Wer ist das größere Ferkel am Arbeitsplatz — der Frau oder der Mann? Einer Studie des Forschungsinstituts Innofact Aktuell für die Staples (Deutschland) GmbH zufolge schneiden die Frauen in punkto Sauberkeit und Ordnung besser ab als ihre männlichen Kollegen. Jedenfalls bestätigten 68 Prozent der befragten Frauen die Aussage "Ich achte stehts darauf, dass mein Arbeitsplatz sauber und aufgeräumt ist." Von den Männern wollten dies nur knapp 53 Prozent bestätigen.

Auf die Frage "Wie wichtig ist Ihnen Ordnung am eigenen Arbeitsplatz, um produktiv arbeiten zu können?", antworteten 76 Prozent der Frauen mit sehr wichtig. Bei den Männern waren es nur 70 Prozent. Frauen sind außerdem häufiger der Meinung, dass Ordnung ausschlaggebend für erfolgreiches Arbeiten ist.

Dennoch sind Männer gar nicht so unsensibel wie vielleicht vermutet. Genau wie für ihre weiblichen Kollegen stuften 94 Prozent der Befragten ein angenehmes Klima im Kollegenkreis als sehr wichtig ein, um produktiv arbeiten zu können.

Und noch ein weiterer Fakt: Frauen sind nicht nur ordentlicher als Männer, sie sind auch toleranter — oder haben stärkere Nerven. Denn nur 16 Prozent der Frauen gaben an, sich durch den unordentlichen Arbeitsplatz von Kollegen gestört zu fühlen. Bei den Männern waren es immerhin 20 Prozent.

Hier geht es zur Infostrecke: So besiegen Sie das Chaos am Arbeitsplatz