1. Leben
  2. Beruf

Die angesehensten Berufe: Kaum einer mag Politiker

Die angesehensten Berufe : Kaum einer mag Politiker

Allensbach (RPO). Die Politiker liegen weit hinten: Für weniger als zehn Prozent der Deutschen ist dies ein angesehener Beruf, wie aus einer aktuellen Studie hervorgeht. Trostpflaster für die Staatsdiener: Buchhändler sind noch weiter abgeschlagen. Ganz vorne stehen hingegen wieder die Ärzte.

Bei 78 Prozent der Bevölkerung genießen Ärzte hohes Ansehen. So lautet das Ergebnis einer Erhebung des Allensbacher Instituts für Demoskopie.

Zu den Verlierern gehören der Umfrage zufolge hingegen der Beruf des Rechtsanwaltes und der des Politikers. Das Ansehen von Anwälten lag bis Ende der 90er Jahre noch bei 37 Prozent. Inzwischen zählen nur noch 27 Prozent der Befragten diesen Beruf zu denjenigen, vor denen sie ganz besondere Achtung haben.

Das Ansehen von Politikern als Berufsgruppe war in Deutschland dem Institut zufolge ohnehin niemals groß. Einen Höhepunkt habe es Anfang der 70er Jahre gegeben: Damals bekundeten 27 Prozent der Westdeutschen ihren besonderen Respekt vor diesem Beruf. Derzeit tun dies nur noch sechs Prozent in Westdeutschland und sieben Prozent in Ostdeutschland.

Für die Erhebung wurden im Januar 904 Personen befragt. Ihnen wurde eine Liste mit 17 Berufen vom Arzt bis zum Gewerkschaftsführer vorgelegt. Das Institut untersucht seit den 60er Jahren das Ansehen verschiedener Berufe.

(ap)