Arbeitnehmer-Studie: Erst Freizeit macht richtig glücklich

Arbeitnehmer-Studie : Erst Freizeit macht richtig glücklich

Frankfurt/Main (RPO). Das Ergebnis überrascht wohl nur wenige. Aber es kann ja nicht schaden, dass Forscher allgemein Bekanntes wissenschaftlich bestätigen. Egal welcher Job, egal ob Männer oder Frauen, ob alt oder jung: Einer Studie zufolge fühlen sich berufstätige Menschen am Wochenende sowohl seelisch als auch körperlich deutlich wohler.

Den Schlüssel zu der größeren Zufriedenheit sehen die US-Psychologen der Universität Rochester in der Möglichkeit, selbst über die eigenen Aktivitäten bestimmen und Zeit mit nahestehenden Menschen verbringen zu können.

Die Forscher befragten 74 Berufstätige verschiedenen Alters drei Wochen lang mehrmals täglich zu ihrer körperlichen und seelischen Verfassung. Am Wochenende fühlten sich die Teilnehmer besser gelaunt, vitaler und litten auch weniger unter körperlichen Beschwerden wie etwa Schmerzen oder Verdauungsproblemen. Dies galt unabhängig von Geschlecht, Alter, Beruf, Einkommen oder Ehestatus, wie die Psychologen um Richard Ryan im "Journal of Social and Clinical Psychology" berichten.

Die gute Stimmung begründen die Wissenschaftler damit, dass die Befragten sich an Wochenenden selbstbestimmter und ihren Freunden und Angehörigen näher fühlten. "Unsere Resultate unterstreichen, wie wichtig Freizeit für das Wohlbefinden eines Menschen ist", sagt Ryan.

"Die relativ uneingeschränkte Zeit am Wochenende bietet entscheidende Möglichkeiten, mit anderen zusammen zu sein, Hobbys nachzugehen und zu entspannen. Man sollte sich davor hüten, diese grundlegenden seelischen Bedürfnisse durch Mehrarbeit zu verdrängen."

Quelle: "Journal of Social and Clinical Psychology", Vol. 29, Issue 1.

Hier geht es zur Infostrecke: Clever planen: Das sind die Brückentage 2011

(apd/mais)
Mehr von RP ONLINE