Arbeitsrecht Kündigung auf Druck der Kollegen

Stellt sich ein Team oder Kunde gegen einen Mitarbeiter, kann das eine sogenannte Druckkündigung rechtfertigen. Aber was ist darunter genau zu verstehen? Und kann der Arbeitgeber dann so einfach den Mitarbeiter entlassen?

 Die Kündigung eines Beschäftigten aufgrund von ausgeübtem Druck anderer Mitarbeiter ist nur in den seltensten Fällen zulässig und bleibt vor Gericht meist erfolglos.

Die Kündigung eines Beschäftigten aufgrund von ausgeübtem Druck anderer Mitarbeiter ist nur in den seltensten Fällen zulässig und bleibt vor Gericht meist erfolglos.

Foto: dpa-tmn/Christin Klose
(dpa/tmn)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort