Schallabsorber: Besserer Klang oder Schalldämmung für zu Hause

Schallabsorber : Besserer Klang oder Schalldämmung für zu Hause

Lärm kann krank machen und ist ein anerkannter Stressor. Daher müssen bei Bauprojekten auch Lärmschutzauflagen berücksichtigt werden, um Schallwellen zu neutralisieren und die Umwelt nicht mit Lärm zu verschmutzen. Lärmschutz wird daher besonders in der produzierenden Industrie seit langem thematisiert und durch verschiedene Maßnahmen angegangen.

Wo sich Lärm vermeiden lässt, etwa durch eine konstruktive Veränderung an Maschinen oder eine andere Zusammenstellung von Komponenten und Materialien, ist dieses eine probate und zudem wirtschaftliche Möglichkeit des Schallschutzes. Oft lässt sich jedoch der Lärm an der Quelle nicht vollständig oder ausreichend reduzieren, dann müssen Schallabsorber eingesetzt werden, die störende Frequenzen filtern.

Diese kommen auch dann zum Einsatz, wenn ein möglichst objektives Ergebnis erzielt werden soll, etwa in einem Tonstudio, aber auch immer öfter in Hi-Fi-Zimmern oder im heimischen Kinderzimmer. Denn eine gute Raumakustik wird immer wichtiger, um etwa den Spielfilm auch akustisch in bester Qualität über ein 5.1-System genießen zu können.

Die Schallabsorber bestehen dabei meist aus einem geschäumten Material und werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten, um gezielt bestimmte Frequenzen oder Frequenzbänder zu absorbieren und so die Raumakustik zu verbessern. Auch in Boxen werden diese Absorber eingesetzt, um ein möglichst optimales Klangbild zu bieten und etwa Eigenschwingungen des Chassis zu vermeiden.

Schallabsorber sowohl für die optimale Raumakustik als auch für die technische Akustik in Fahrzeugen, Booten oder bei Industrieanlagen aus aixFOAM stellen eine flexible Möglichkeit dar, einen Raum schalltot zu machen oder unerwünschte Frequenzen zu filtern. Sie zeichnen sich durch vielfältige Anwendungsmöglichkeiten aus und können unerwünschten Lärm reduzieren.

So lässt sich theoretisch selbst ein gekachelter Raum von jedem Hall befreien und etwa im heimischen Wohnzimmer die Qualität der Musikwiedergabe erhöhen. Zudem sind die Akustikschaumstoffe preisgünstig und werden in vielen Farben angeboten, so dass sie sich unauffällig in viele Wohnumgebungen einbinden lassen.