Tatorte im Kreisgebiet Einbruchsradar – Wo Neusser auf der Hut sein sollten

Serie | Neuss · Wöchentlich veröffentlicht die Polizei Neuss ein Einbruchsradar. Es zeigt an, wo Täter in den letzten Tagen am Werk waren. Was es in den Gegenden, die laut Radar bei Einbrechern besonders beliebt sind, zu beachten gilt.

Das Einbruchsradar erscheint jeden ersten Werktag der Woche, also in der Regel am Montagvormittag, auf der Internetseite der Polizei im Rhein-Kreis.

Das Einbruchsradar erscheint jeden ersten Werktag der Woche, also in der Regel am Montagvormittag, auf der Internetseite der Polizei im Rhein-Kreis.

Foto: Julia Stratmann

Ein typisches Szenario: An einem dunklen Freitagnachmittag im November steigen Einbrecher in Abwesenheit der Bewohner durch ein bodentiefes Fenster in ein Einfamilienhaus in Rosellen ein und durchsuchen Schubladen und Schränke. Am gleichen Tag hebeln Täter in Norf eine Terrassentür auf und durchsuchen alle Etagen nach Wertsachen. Dass sich diese beiden Taten in der vergangenen Woche unweit ihres Zuhauses ereignet haben, können Bewohner im Neusser Süden anhand einer Übersichtskarte der Polizei sehen.