Praktische Tipps Sturm und Unwetter: So bleiben Sie und Ihr Auto sicher

Berlin/München · Harte Böen treffen das Auto, Schauer prasseln auf die Scheibe - wie verhalte ich mich jetzt richtig? Und was, wenn ein Unfall passiert? Tipps und Tricks für Autofahrer in stürmischen Zeiten.

Wer bei einem schlimmen Unwetter im Auto sitzt, sollte die Nerven nicht verlieren.

Wer bei einem schlimmen Unwetter im Auto sitzt, sollte die Nerven nicht verlieren.

Foto: Martin Gerten/dpa/dpa-tmn

Kann ich bei Sturm überhaupt Autofahren?

  • ruhig bleiben
  • Tempo drosseln
  • beide Hände ans Lenkrad
  • volle Aufmerksamkeit auf das Fahrzeug richten - Musik, Freisprechanlage und Co. am besten abschalten
  • bei Böen sanft gegenlenken, keine extremen Lenkbewegungen
  • Vorsicht beim Überholen - Seitenwind trifft das Auto, wenn Sie den Windschatten der anderen Fahrzeuge verlassen
  • Sicherheitsabstand wahren
  • Verkehr im Blick behalten - möglicherweise reagieren Verkehrsteilnehmer anders als erwartet
  • das Risiko starker Winde auf Brücken, in Waldschneisen und an Tunnelausfahrten im Blick behalten

Kann ein Auto bei Sturm umkippen?

Das Auto reagiert nicht: Was tun bei Aquaplaning?

  • Licht und Scheibenwischer anstellen für bessere Sicht und Sichtbarkeit
  • auf Spurrillen achten und möglichst versetzt dazu fahren

Was genau passiert eigentlich bei Aquaplaning?

Wenn das Wasser nicht abfließen kann, kommt es auf der Straße zu Aquaplaning.

Wenn das Wasser nicht abfließen kann, kommt es auf der Straße zu Aquaplaning.

Foto: Caroline Seidel-Dißmannel/dpa/dpa-tmn
  • Geschwindigkeit des Fahrzeugs in der Gefahrensituation
  • Zustand der Reifen - je breiter und je schlechter Profil und Reifendruck, desto größer das Risiko
  • Zustand der Stoßdämpfer
  • Lastverteilung auf Vorder- und Hinterräder
  • Stärke des Wasserfilms auf der Fahrbahn - je höher der Wasserstand, desto niedriger die Aufschwimmgeschwindigkeit
  • Beschaffenheit der Straße - etwa das Vorhandensein von Spurrillen sowie die Abwesenheit von Quer- oder Längsneigungen der Fahrbahn

Darf ich bei schlechter Sicht einfach stehen bleiben?

Einen heftigen Regenfall sollte man an einem sicheren Ort abwarten.

Einen heftigen Regenfall sollte man an einem sicheren Ort abwarten.

Foto: Frank Rumpenhorst/dpa/dpa-tmn
  • Warnweste anziehen
  • das Fahrzeug verlassen
  • das Fahrzeug mit einem Warndreieck sichern
  • geschützt neben der Straße warten

Wo parke ich mein Auto, wenn Sturm angekündigt ist?

Sturmschäden am Auto: Wer zahlt was?

Die Reparaturkosten für Dellen und kaputte Scheiben werden in der Regel von der Versicherung übernommen.

Die Reparaturkosten für Dellen und kaputte Scheiben werden in der Regel von der Versicherung übernommen.

Foto: Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort