Stauprognose für das Wochenende: Die Skisaison nimmt Fahrt auf - auch auf den Straßen

Stauprognose für das Wochenende : Die Skisaison nimmt Fahrt auf - auch auf den Straßen

Skitouristen werden am kommenden Wochenende (31. Januar bis 2. Februar) voraussichtlich für volle Straßen sorgen.

Der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart erwartet vorwiegend auf den Fernstraßen Richtung Alpen längere Staus, da in mehreren Bundesländern Winter- oder Kurzferien beginnen. Bei guten Schneeverhältnissen werden demnach auch die Zufahrtswege zu den Mittelgebirgsregionen wie Hochsauerland, Harz, Thüringer Wald und Schwarzwald dicht befahren sein.

Auf den Autobahnen ist nach Einschätzung des ACE vor allem auf folgenden Strecken mit Behinderungen zu rechnen:

Auch im europäischen Ausland müssen Kraftfahrer mit Urlaubsverkehr rechnen. In der Schweiz sind davon unter anderem die A 1 (Zürich - St. Gallen), die A 2 (Chiasso - Gotthard) und die A 13 (Bellinzona - S. Bernardino) betroffen. In Österreich muss vor allem auf der Tauernautobahn A 10, der Inntalautobahn A 12 und auf der Brennerautobahn A 13 mit längeren Fahrzeiten gerechnet werden. Die Zufahrten in die Skigebiete werden dem ACE zufolge insbesondere am Samstagmittag stark frequentiert sein.

(dpa)