1. Leben
  2. Auto
  3. News

Rückruf für 270.000 Autos möglich: Toyota räumt neue Motorenprobleme ein

Rückruf für 270.000 Autos möglich : Toyota räumt neue Motorenprobleme ein

Tokio (RPO). Der japanische Autohersteller Toyota hat ein Motorenproblem bei Fahrzeugen seiner Luxus-Marke Lexus eingeräumt. "Im schlimmsten Fall kann bei den betroffenen Modellen der Motor unterwegs abwürgen", sagte ein Toyota-Sprecher in Tokio.

Erneut müssen zehntausende Autos deswegen in die Werkstätten. Weltweit könnten bis zu 270.000 Fahrzeuge betroffen sein, sagte der Toyota-Sprecher. Der Hersteller bereite sich darauf vor, die nötigen Schritte "so schnell wie möglich" einzuleiten, sagte der Konzernsprecher.

Auch in Hybrid-Autos könne der Defekt auftreten. Zu den betroffenen Modellen gehören die Serien Lexus GS350, GS450h, GS460, IS350, LS460, LS600h und LS600hL. Die Motoren-Probleme gebe es ebenfalls bei der Modellreihe Toyota Crown, die in Deutschland aber nicht verkauft wird.

Toyota hat seit Monaten mit einer Serie von Rückrufen zu kämpfen, unter anderem wegen klemmender Gas- und Bremspedale. Der Autohersteller rief seit dem vergangenen Jahr weltweit rund zehn Millionen Fahrzeuge zurück. Erst im Mai gab es bei Lexus einen Rückruf von rund 11.500 Fahrzeugen wegen Lenkungsproblemen, darunter auch in Modellreihen, die jetzt von den Motorenproblemen betroffen sind.

(AFP/top)