Im Navigationssystem: Toyota bindet Google Street View ein

Im Navigationssystem : Toyota bindet Google Street View ein

Toyota bindet die Google-Dienste Street View und Panoramio in die neue Generation seines Navigationssystems Touch & Go ein. Der japanische Autobauer ist nach eigenen Angaben der erste größere Hersteller damit am Markt.

Toyota bindet die Google-Dienste Street View und Panoramio in die neue Generation seines Navigationssystems Touch & Go ein. Der japanische Autobauer ist nach eigenen Angaben der erste größere Hersteller damit am Markt.

Mit Hilfe der Google-Dienste sollen sich Kunden am Zielort leichter orientieren können. Das bis zu 8 Zoll große Navi-Display liefert Panoramabilder von der Zielumgebung, per Touchscreen können sich Nutzer zum Beispiel schon vor der Ankunft nach Parkmöglichkeiten umsehen.

Ab Januar 2014 will Toyota die neue Funktion schrittweise in allen Autos mit dem modernisierten Navigationssystem einführen. Wer das Navi früher kauft, bekommt ein Software-Update nachgereicht.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE