Chinesischer Maschinenhersteller: Tengzhong vor Übernahme von GM-Sparte Hummer

Chinesischer Maschinenhersteller: Tengzhong vor Übernahme von GM-Sparte Hummer

Hongkong (RPO). Einem Zeitungsbericht zufolge steht der chinesische Maschinenhersteller Tengzhong kurz vor der Übernahme der GM-Geländewagen-Sparte Hummer. Am Samstag berichteten chinesische Medien, dass der Kauf bereits in den kommenden Tagen besiegelt werden solle.

Die "South China Morning Post" berichtete am Samstag, der Kauf solle bereits in den kommenden Tagen besiegelt werden. Manager des Unternehmens wollten am Wochenende in Detroit die letzten Details der Transaktion unter Dach und Fach bringen.

Sichuan Tengzhong Heavy Industrial Machinery hatte sein Interesse an der GM-Marke bereits vor mehreren Monaten bekanntgegeben. Die fehlende Erfahrung des Konzerns in der Autobranche hatte jedoch Zweifel an dem geplanten Deal geschürt. Staatliche Medien berichteten zudem, die Regierung hege auch wegen des hohen Spritverbrauchs der Geländewagen Bedenken hinsichtlich des Geschäfts.

  • Medienbericht : General Motors will Opel behalten

Der einstige Weltmarktführer GM will mehrere Marken abstoßen und sich künftig auf Buick, Chevrolet, Cadillac und GMC konzentrieren. Der Verkauf der ehemaligen Tochter Opel dürfte nach monatelangem Hickhack demnächst endlich besiegelt werden. Die Marken Saturn und Pontiac will der mit 50 Milliarden Dollar von der US-Regierung gestützte Autobauer abwickeln.

(RTR/jre)
Mehr von RP ONLINE