Peking Motor Show 2018: Mercedes A-Klasse (2018) kommt auch als Limousine

Peking Motor Show 2018 : Mercedes A-Klasse kommt auch als Limousine

Mercedes erweitert seine Kompaktklasse und bietet die neue A-Klasse künftig auch als Limousine an.

Das handliche Stufenheck-Modell feiert seine Premiere als Langversion auf der Peking Motor Show (29. April bis 4. Mai). In Deutschland kommt es mit konventionellem Radstand im Herbst in den Handel, teilte der Hersteller mit.

Anders als man in Deutschland vielleicht vermuten würde, will Mercedes mit der Stufenheck-A-Klasse vor allem junge Menschen begeistern. Entsprechend hat der chinesische Ableger des Autobauers noch vor dem Messedebüt auf der Auto China im hippen Pekinger Stadtteil Santilum eine Premierenparty organisiert, der auffallend viele junge und augenscheinlich modebewusste Gäste beiwohnten.

Die Form ist zwar eigenständig und soll sich mit ihrer etwas strengeren Linienführung deutlich vom CLA unterscheiden, der als viertüriges Coupé auch weiterhin angeboten wird. Doch unter dem Blech nutzt die Limousine die gleiche Technik.

Das gilt dem Hersteller zufolge für die Assistenzsysteme genauso wie für das neue Infotainment- und Bedienkonzept MBUX mit freier Sprachsteuerung und die Motoren.

In China sind das zunächst der neue 1,3-Liter mit Zylinderabschaltung und 100 kW/136 PS oder 120 kW/163 PS. Später folgt ein 2,0-Liter-Motor mit 140 kW/190 PS.

In Deutschland soll es den Wagen dann aber genau wie das Schrägheck auch mit Dieseln geben, so Mercedes.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Mercedes A-Klasse kommt als Limousine

(csr)
Mehr von RP ONLINE