Opel Zafira Life: Neues Modell 2019 - kleiner Bus statt großer Van

Neues Modell 2019 : Opel Zafira Life - kleiner Bus statt großer Van

Opel macht aus dem Kompakt-Van Zafira einen Kleinbus. Die Preise liegen auf dem Niveau seiner neuen Schwestermodelle.

Zu Preisen ab 34.660 Euro ist ab sofort der Opel Zafira Life bestellbar. Die Basisvariante der Großraumlimousine wird von einem 75 kW/102 PS starken 1,5-Liter-Dieselmotor angetrieben, alternativ stehen eine Variante mit 88 kW/120 PS sowie zwei 2,0-Liter-Diesel mit 110 kW/150 PS und 130 kW/177 PS zur Wahl.

Darüber hinaus gibt es den Fünf- bis Neunsitzer in drei unterschiedlichen Längen von 4,60 Meter bis 5,30 Meter. Zur Ausstattung zählen Tempomat, Klimaanlage und Berganfahr-Assistent.

Gegen Aufpreis sind unter anderem auch in diesem Segment eher seltene Extras wie Head-up-Display, Xenon-Scheinwerfer und Ledersitze mit Massagefunktion erhältlich.

Der neue Zafira Life hat mit dem bekannten Kompakt-Van Zafira nicht mehr als einen Teil des Namens gemein. Der kleine Bus basiert auf der Transporter-Plattform des neuen Mutterkonzerns PSA, die auch die Schwestermodelle Peugeot Traveller, Citroen Spacetourer und Toyota Proace Verso trägt.

Preislich reiht sich der Opel im Vierer-Vergleich im Mittelfeld ein. Gegenüber dem unter 30.000 Euro startenden klassischen Zafira ist Opels neues Familienauto aber deutlich teurer geworden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der neue Opel Zafira (2019)

(csr/SP-X)
Mehr von RP ONLINE