Bis 2015 in Deutschland: Opel strebt Marktanteil von zehn Prozent an

Bis 2015 in Deutschland : Opel strebt Marktanteil von zehn Prozent an

Rüsselsheim (RPO). Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke blickt optimistisch in die Zukunft. Er strebe bis Mitte des Jahrzehnts einen Marktanteil von Opel von mehr als zehn Prozent in Deutschland an, sagte Stracke.

"Im deutschen Pkw-Markt haben wir allein im Juni einen Anteil von 8,4 Prozent erreicht. Zum Jahresende wollen wir nochmals höher liegen", sagte Stracke dem Fachblatt "Automotive News Europe".: "Bis zur Mitte des Jahrzehnts streben wir 8,5 Prozent in Europa und mehr als zehn Prozent in Deutschland an."

Opel und die Schwester Vauxhall hatten im vergangenen Jahr in Europa 1,2 Millionen Fahrzeuge verkauft. "Für das Gesamtjahr 2011 gehe ich von zirka 1,3 Millionen Fahrzeugen aus", sagte Stracke weiter. Vom Elektrofahrzeug Opel Ampera will der Vorstandschef im kommenden Jahr zwischen 8000 und 10.000 Fahrzeuge verkaufen.

"Ich bin zuversichtlich, dass wir auch 12.000 bis 15.000 Ampera bauen können, falls die Nachfrage noch weiter steigt." Momentan habe Opel bereits 5000 Vorbestellungen, darunter von 2000 Privatkunden. Gefertigt wird das Elektrofahrzeug im Werk Hamtrack der Konzernmutter General Motors (GM) in den USA.

Opel hatte zuletzt Anfang Juni Schlagzeilen gemacht. Es gab Medienberichte, wonach GM erneut erwägt, die deutsche Tochter zu verkaufen. GM bezeichnete dies lediglich als Spekulation. Ein klares Dementi gab es nicht.

(AFP/ila)
Mehr von RP ONLINE