Nach Volksentscheid: Kommt jetzt das Rauchverbot im Auto?

Nach Volksentscheid: Kommt jetzt das Rauchverbot im Auto?

Düsseldorf (RPO). Der erfolgreiche Volksentscheid in Bayern hat eine neue Debatte um ein Rauchverbot in Autos angestoßen. Verkehrsminister Ramsauer will nach einer Meldung einer Fachzeitschrift eine entsprechende Anwendbarkeit des Entscheids prüfen.

Bei dem Volksentscheid in Bayern sprachen sich 61 Prozent der Wähler (bei einer Wahlbeteiligung von 37,7 Prozent) für weitgehende Rauchverbote in öffentlichen Gebäuden aus. Nun diskutiert die Bundesregierung über ein Rauchverbot in Privatautos. Wie die Zeitschrift "Auto Bild" berichtet will CSU-Verkehrsminister Ramsauer die entsprechende Anwendbarkeit des bayerischen Volksentscheids prüfen.

CDU-Politiker Stefan Bilger (MdB) sekundiert und verlangt, das Rauchen zu verbieten, wenn Kinder im Auto mitfahren. Sein Parteifreund Karl-Heinz Florenz (EU-Parlament) wiederum verweist auf hohe Feinstaubwerte in Raucherautos.

Noch keine Ordnungswidrigkeit

Rauchen im Fahrzeug stellt anders als das Telefonieren ohne Freisprechanlage keine Ordnungswidrigkeit dar und wird daher auch nicht mit einem Bußgeld belegt. Das Qualmen in einem Dienstwagen kann der Arbeitgeber jedoch verbieten. Hintergrund für ein solches Verbot ist meist der zu erwartende Wertverlust eines Raucherautos.

  • Fotos : Was Sie im Auto dürfen und was nicht

Auch wenn Rauchen im Auto nicht generell verboten ist: Eine Gefahr für die Teilnahme am Straßenverkehr darf laut Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) vom Raucher zu keiner Zeit ausgehen. Greift ein Autofahrer zum Beispiel nach einer heruntergefallenen Zigarette und verursacht dadurch einen Unfall, kann ihn die Versicherung wegen grober Fahrlässigkeit in Regress nehmen.

Bei einer Umfrage des Gebrauchtwagenportals autoscout24.de gaben unlängst mehr als zwei Drittel aller Befragten an - ob Raucher oder nicht - Qualmgeruch im Auto störe sie. Von den Rauchern unter den Umfrage-Teilnehmern verzichten nach eigenen Angaben fast 30 Prozent während der Fahrt ganz auf den Griff zur Zigarette.

Nach dem Volksentscheid in Bayern ist nun eine Debatte über ein Rauchverbot in Privatautos entbrannt. Sagen Sie uns Ihre Meinung dazu.

(SP-X/kpl)