106 Autobahnkilometer fertig gestellt: Freie Fahrt von Berlin bis Lódz

106 Autobahnkilometer fertig gestellt : Freie Fahrt von Berlin bis Lódz

Wieder ein Stück fertig: Polen hat beim Ausbau seiner Autobahnen jetzt das 106 Kilometer lange Teilstück der A2 zwischen dem Grenzübergang bei Frankfurt/Oder und der Stadt Nowy Tomysl fertiggestellt.

Am 30. November wird es für den Verkehr freigegeben. Damit ist es dann möglich, von Berlin bis in Polens drittgrößte Stadt Lódz auf der Autobahn durchzufahren. Das teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin mit. Rechtzeitig zur Fußball-EM im kommenden Sommer soll der Verkehr von Berlin vierspurig bis in die polnische Hauptstadt Warschau rollen können.

Bereits vor kurzem wurde ein weiteres Teilstück der A1 zwischen Grudziadz (Graudenz) und Torun (Thorn) im Nordwesten Polens fertig. Damit verbindet die Autobahn nun die beiden touristisch wichtigen Städte Danzig (Gdansk) und Torun auf einer Länge von 152 Kilometern.

Bis zur Europameisterschaft soll die A1 noch einmal verlängert werden und dann bei Lódz auf die A2 stoßen. Die drei polnischen Austragungsorte Warschau, Posen und Danzig wären dann über die Autobahn verbunden. Insgesamt bekommt Polen 2011 weitere 238 neue Autobahnkilometer, nach Angaben des Fremdenverkehrsamtes so viel wie noch nie in einem einzigen Jahr.

(dpa)