1. Leben
  2. Auto
  3. News

Emden: Dieb in gestohlenem VW Passat geblitzt

Wagen gibt es noch gar nicht zu kaufen : Dieb im nagelneuen Passat auf der Flucht geblitzt

Ein Krimineller hat vom VW-Werksgelände in Emden einen der neuen Passat geklaut, die erst ab November an die Händler ausgeliefert werden. Als wäre die Fahrt mit dem Neuwagen nicht schon auffällig genug, fuhr der Dieb auch noch zu schnell – und wurde auf seiner Flucht geblitzt.

Ein Krimineller hat vom VW-Werksgelände in Emden einen der neuen Passat geklaut, die erst ab November an die Händler ausgeliefert werden. Als wäre die Fahrt mit dem Neuwagen nicht schon auffällig genug, fuhr der Dieb auch noch zu schnell — und wurde auf seiner Flucht geblitzt.

Wie die Polizei in Emden mitteilte, sei der Mann gegen 13.40 Uhr auf das Gelände gegangen und habe sich in den Wagen gesetzt. Die Kontrolle an der Ausfahrt des Geländes habe er überwunden und sogar einen Mitarbeiter des Auto-Konzerns touchiert.

Anschließend fuhr der Mann in die Innenstadt — allerdings mit erhöhter Geschwindigkeit, sodass er von einem Blitzer erfasst wurde. Auf dem Foto, mit dem die Polizei und die zuständige Staatsanwaltschaft in Aurich nun nach dem Autodieb fahnden, ist das Gesicht eindeutig zu erkennen.

Der Wagen ist mittlerweile immerhin wieder zurück auf dem Werksgelände. Der Dieb hatte den Wagen einfach stehenlassen und war zu Fuß geflüchtet.

(spol)