Emirat lebt seinen Luxus aus: Dubais Polizei fährt im Lamborghini auf Streife

Emirat lebt seinen Luxus aus : Dubais Polizei fährt im Lamborghini auf Streife

Dubai - bekannt für Luxus und schnelle Autos. Damit die Polizei im Emirat in der Verfolgung von Verkehrsrowdys nicht das Nachsehen hat, rüsten die Beamten auf. Polizisten fahren im Lamborghini Streife.

Der Lamborghini Aventador ist eines der schnellsten und teuersten Autos der Welt. Und Dubais Hauptstadt Abu Dhabi ist eine der teuersten und luxuriösesten Städte weltweit. Da überrascht die Meldung nicht, dass die Polizisten des kleinen Emirats mit einem Lamborghini auf Streife fahren.

Das 550.000 Dollar (420.000 Euro) Polizeifahrzeug aus Italien wird vor allem in den Touristenhochburgen um den höchsten Turm der Welt, den Burdsch Chalifa, sowie um die Strandresidenz Dschumeira im Einsatz sein.

Ziel ist es, das Image von Luxus und Wohlstand in Dubai zu fördern: Die grün-weiße "Minna" sei ein Symbol für die wirtschaftliche Gesundung des Emirats nach der Finanzkrise von 2008.

Dubai hat eine der höchsten Todesraten im Straßenverkehr, dreimal so hoch wie in Deutschland. In Abu Dhabi selbst ist der Unfall mit den Sportwagen sogar Todesursache Nummer eins unter den jungen Männern.

Bislang bestand die Flotte an Polizeiwagen in Dubai aus deutschen Limousinen und japanischen Geländewagen. Kürzlich kündigte die Polizei im Emirat zudem die Einführung von Streifenwagen der US-Marke Chevrolet Camaro an. Die sportlichen Schlitten sollen demnach auf Autobahnen eingesetzt werden.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Polizisten in Dubai fahren Lamborghini

(AFP/sgo/das/jre/sap/nbe/csi/jco)