ADAC-Ecotest: Das sind die saubersten Autos

ADAC-Ecotest: Das sind die saubersten Autos

Düsseldorf (RPO). Hybridfahrzeuge ziehen gleich. Im Vorjahr räumte der VW Passat 1.4 TSI EcoFuel als erster Wagen fünf Sterne im ADAC-Ecotest ab. Dieses Jahr haben auch der Toyota Prius und der Honda Insight die 5-Sterne-Grenze von 90 Punkten überschritten.

Der Toyota Prius 1.8 erreicht, wie der Passat 1.4 TSI EcoFuel (im Erd­gasbetrieb), insgesamt 92 Punkte. ­Nicht nur bei der Schadstoffbewer­tung sind beide Modelle mit je 50 EcoTest-Punkten Spitze, auch bei den CO2-Emissio­nen (Kraftstoffverbrauch) erreichen sie mit je 42 Punkten einen sehr guten Wert.

Der Honda In­sight 1.3 Hybrid erzielt insgesamt 91 Punkte. Bei den CO2-Emissionen (Kraftstoffverbrauch) erreicht auch er sehr gute 42 Punkte. Bei der Schadstoffbewertung gibt es jedoch auf Grund der höheren CO-Emissio­nen im ADAC Autobahnzyklus einen Punkt Abzug – also 49 Punkte.

In der Praxis bedeutet dies für den Passat 1.4 TSI EcoFuel einen Verbrauch von 4,9 kg Erdgas auf 100 km bzw. einen CO2-Ausstoß von 134 g/km (132 g/km in der Kombivariante) in den realitätsnahen Fahr­zyklen des ADAC-Ecotest. Damit liegt der Passat 1.4 TSI EcoFuel deutlich vor dem besten gemessenen Diesel (BMW 318d DPF: 141 g/km) und auch vor dem besten bisher gemessenen Benziner (Toyota Aven­sis 1.8 Sol: 155 g/km) in der Fahrzeug-Mittelklasse.

  • Fotos : Die Sieger im ADAC-Ecotest 2010

Für den Prius 1.8 Hybrid und den Honda Insight 1.3 Hybrid – beides Fahrzeuge der unteren Mittelklasse – bedeutet dies in der Praxis einen Verbrauch von 4,6 l/100km und einen CO2-Ausstoß von 110 g/km (bzw. 109 g/km).

Mercedessauberster Diesel

Bei den Selbstzündern erreicht der Mercedes E 350 CDI BlueTEC als erstes Fahrzeug mit Dieselmotor die volle Punktzahl (50 Punkte) in der Schadstoffbewertung des ADAC EcoTests. In der EcoTest-Gesamtbewertung erhält das Auto vier Sterne. Partikel und Ausstoß von Stickoxiden sind bei diesem, nach Euro 6 zugelassenem Auto, erheblich verringert. Dies wird durch die ausgefeilte Abgasnachbehandlungstechnologie des aktiven SCR (Selective Catalytic Reduction) möglich.

(RPO/kpl)