Peking Motor Show: Das ist der neue Audi Q5

Peking Motor Show: Das ist der neue Audi Q5

Audi hat auf der Peking Motor Show seinen neuen Kompakt-SUV präsentiert. Der Q5 ist zwar "nur" der kleine Bruder des größeren Audi-Geländewagen Q7, doch mit 4,63 Metern Länge und 1,88 Metern Breite ist er alles andere als zierlich.

Der kompakte Geländewagen feiert seine Weltpremiere derzeit auf der Messe "Auto China" in Peking (noch bis 28. April). Einen Termin für die Markteinführung und die Preise hat Audi bei der Vorstellung noch nicht mitgeteilt.

Unter den Kompakt-SUVs hat der Q5 mit seinen Abmessungen laut Audi die sportlichsten Proportionen. Außerdem trägt er den charakteristischen "Singleframe"-Kühlergrill der Marke und auf Wunsch Front- und Heckleuchten mit LED-Technik. Dazu will Audi zwei Pakete anbieten, die den Wagen sportlicher oder robuster aussehen lassen und zum Beispiel auch einen Unterfahrschutz und 19-Zoll-Räder enthalten.

Bei einem Radstand von 2,81 Metern bietet der Q5 Platz für fünf Passagiere und 540 Liter Gepäck. Klappt man die Rücklehnen um, steigt das Ladevolumen auf 1560 Liter. Darüber hinaus bietet er ein Fach im Wagenboden, 100 Kilogramm Dach- und zwei Tonnen Anhängelast. Außerdem gibt es eine verschiebbare Rückbank. Ebenfalls neu sind Extras wie klimatisierte Becherhalter oder ein Panoramadach.

  • Fotos : Der Audi Q7 V12 TDI coastline

Zunächst drei Motoren

Für den Antrieb hat Audi zunächst drei Motoren vorgesehen: Einziger Benziner ist der 2.0 TFSI mit 155 kW/211 PS und 350 Newtonmeter (Nm), der maximal 222 Kilometer pro Stunde (km/h) erlaubt und im Mittel 8,5 Liter verbraucht (CO2-Ausstoß: 201 g/km). Daneben gibt es einen 2,0-Liter-TDI mit 125 kW/170 PS und 350 Nm, der 204 km/h erreicht und 6,7 Liter verbraucht (CO2: 178 g/km) sowie als einzigen Sechszylinder den 3.0 TDI. Er steht mit 175 kW/204 PS, 500 Nm, 225 km/h, 7,7 Litern und 204 g/km in der Liste.

Standard für alle Q5 ist ein Allradantrieb mit variabler Kraftverteilung sowie ein ESP, das speziell für das Fahren im Gelände programmiert wurde. Auf Wunsch gibt es darüber hinaus das System "Audi Drive Select", das das Fahrverhalten auf Knopfdruck ändert, eine Dynamiklenkung mit variabler Übersetzung und ein Doppelkopplungsgetriebe mit sieben Gängen.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Der Audi Q5 (2008)