Christi Himmelfahrt 2017: Stau-Alarm am Mittwoch auf den Autobahnen

Volle Autobahnen zu Christi Himmelfahrt: Staualarm am langen Wochenende

Vier Tage frei mit nur einem Urlaubstag - Christi Himmelfahrt am Donnerstag macht es möglich. Deshalb: Am Mittwoch herrscht Staualarm auf deutschen Autobahnen - auch in NRW.

Zum einen verlagern sich die üblichen Pendlerstaus vom Freitag- auf den Mittwochnachmittag, dazu kommen die vielen Autofahrer, die auf dem Weg ins verlängerte Wochenende sind. Der Mittwoch vor Christi Himmelfahrt gilt als einer der staureichsten Tage des Jahres. In sechs Bundesländern ist am Freitag schulfrei, in den übrigen nutzen viele Schulen einen beweglichen Ferientag.

Die Verkehrsclubs ADAC und ACE rechnen somit am Mittwoch ab den frühen Mittagsstunden auf stadtnahen Ausfallstraßen und Autobahnen mit einem stark erhöhten Verkehrsaufkommen und vielen Staus.

Ist der Mittwoch überstanden, wird es erst einmal wieder ruhiger auf den Autobahnen. Von Donnerstag bis einschließlich Samstag sinkt die Zahl der Autos auf den Fernstraßen deutlich. Allenfalls auf Landstraßen und den Routen in Naherholungsgebiete ist mit mehr Verkehr zu rechnen, Autos, Motor- und Fahrräder werden dort vermehrt unterwegs sein.

Wenn sich die Kurzurlauber am Sonntag wieder auf den Weg zurück in die Heimat machen, kann es nochmal voll auf den Autobahnen werden, die Experten des ACE rechnen besonders am Nachmittag mit Verzögerungen.

  • Die Anti-Stau-Therapie für Autofahrer

Auf folgenden Strecken besteht das höchste Risiko für Staus (zunächst die NRW-relevanten Autobahnen):

Auf folgenden drei Strecken bestehen nach Auskunft des ACE Vollsperrungen:

Noch ein Hinweis an Kurzurlauber, die über die Grenze fahren wollen - etwa aus NRW in Richtung Nordseeküste in den Niederlanden: Sowohl dort als auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich und einigen anderen Ländern ist am Donnerstag ebenfalls Feiertag. Somit wird auch dort bei schönem Wetter reger Ausflugs- und Kurzurlauberverkehr herrschen. Die staureichsten Zeiten dort sind ebenfalls Mittwoch- und Sonntagnachmittag.

(csr)