1. Leben
  2. Auto
  3. News

Studie: Amerikaner fahren Autos länger als vor der Krise

Studie : Amerikaner fahren Autos länger als vor der Krise

Amerikaner fahren neu gekaufte Autos einer Studie zufolge im Durchschnitt sechs Jahre und damit deutlich länger als vor der Finanzkrise. Die Nutzung von Autos und Trucks in den USA sei im Schnitt von 56 Monaten vor dem wirtschaftlichen Einbruch im Jahr 2008 auf 71 Monate gestiegen, wie aus einer am Dienstag veröffentlichten Studie des Marktanalysten Polk hervorgeht.

Grund seien aber nicht nur eine gebremste Ausgabefreude wegen der unsicheren Lage am Arbeitsmarkt, sondern auch die bessere Qualität der Fahrzeuge sowie langfristige Finanzierungsangebote.

(REU)