1. Leben
  2. Auto
  3. Messen

VW Beetle Dune — Krabbelkäfer für die Wüste

Detroit Auto Show : VW Beetle Dune — Krabbelkäfer für die Wüste

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit – unter diesem Motto hat sich der VW Käfer schon öfter mal der Mode angepasst. Nun folgt er wieder einem Trend.

Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit — unter diesem Motto hat sich der VW Käfer schon öfter mal der Mode angepasst. Nun folgt er wieder einem Trend.

Jetzt krabbelt auch der Käfer höher gelegt: VW hat in Detroit eine Version des Beetle in Offroad-Optik vorgestellt. Die seriennahe Studie des Beetle Dune, zu Deutsch: Düne, zeigt den Kompakten in gelb-orangem Metallic-Ton lackiert und mit schwarz abgesetzten Radlaufverbreiterungen versehen.

Ein verchromter Unterfahrschutz und Seitenleisten über den Schwellern, die den Käfertrittbrettern nachempfunden sind, unterstreichen das kernige Aussehen. Ein 154 kW/210 PS starker Turbo-Benziner treibt den Dünen-Käfer in 7,3 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h.

Ebenfalls mit nach Detroit gebracht hatte der deutsche Hersteller zwei extreme Versionen des Golf: Den elektrischen Golf und das Topmodell der Palette, den Golf R mit 221 kW/300 PS.

(SP-X)