Hyundai i30N macht Golf GTI Konkurrenz

Hyundai i30N macht Golf GTI Konkurrenz

Der Hyundai i30 rückt dem Golf GTI auf die Pelle. Seit kurzem verkauft der koreanische Hersteller seine Kompaktklasse-Baureihe auch als besonders sportliches N-Modell. Weitgehend am Nürburgring entwickelt gibt es den ersten ernsthaften Sportler der Marke zu Preisen ab 29.700 Euro mit einem 184 kW/250 PS starken Zweiliter-Turbo.

Wem das nicht reicht, der kann für weitere 2500 Euro auch den i30N Performance bestellen und bekommt weitere 18 kW/25 PS. Zum Vergleich: Der Golf GTI kostet mit 230 PS ab 30.425 Euro, mit 245 PS ab 32.950 Euro. Der mit einem manuellen Sechsganggetriebe kombinierte Motor des Hyundais entwickelt ein maximales Drehmoment von bis zu 378 Nm und beschleunigt Von null auf 100 km/h im besten Fall in 6,1 Sekunden. Das Spitzentempo ist auf 250 km/h beschränkt.

(tmn)
Mehr von RP ONLINE