Opel Zafira - Viel Platz und viele Schwächen

Berlin · Der Opel Zafira war bei Familien immer schon wegen seines flexiblen Sitzbanksystems begehrt. In der neusten Auflage, die Anfang 2012 mit dem Beinamen Tourer auf den deutschen Markt kam, gehören zwar nur noch fünf Plätze zur Serienausstattung. Opel hält den Vorgänger als Zafira Family aber weiter im Programm. Wer sich für einen Gebrauchten aus dieser Generation interessiert, muss allerdings häufiger mit Pannen rechnen.

 Unser Gebrauchtwagen der Woche: Der Opel Zafira.

Unser Gebrauchtwagen der Woche: Der Opel Zafira.

Foto: dpa, Opel
(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort