Ratgeber Fahrrad E-Bike-Abo im Test - pauschal zahlen, pauschal radeln

Düsseldorf · Warum kaufen, wenn man auch leihen kann? Der Markt an Abos für E-Bikes wächst. Die Modelle sind robust - aber auch uniformierte Einheitsräder mit wenig Optionen bei der Ausstattung. Stimmt das? Wir haben es getestet.

 Wat mutt dat mutt: 418 Wattstunden im Akku müssen genügen - und das tun sie auch für die meisten alltäglichen Wege.

Wat mutt dat mutt: 418 Wattstunden im Akku müssen genügen - und das tun sie auch für die meisten alltäglichen Wege.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Schlumpf bleibt Trumpf: Das Power 1 ist das zweite E-Bike, das Swapfiets im Abo anbietet. Beim blauen Reifen als Erkennungsmerkmal ist es geblieben - eine Gangschaltung fehlt aber.

Schlumpf bleibt Trumpf: Das Power 1 ist das zweite E-Bike, das Swapfiets im Abo anbietet. Beim blauen Reifen als Erkennungsmerkmal ist es geblieben - eine Gangschaltung fehlt aber.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Sichere Lichtspiele: Die Beleuchtung vorn wie auch hinten geht an, sobald das E-Bike eingeschaltet wird und bleibt aktiv, bis man das Bike wieder abschaltet.

Sichere Lichtspiele: Die Beleuchtung vorn wie auch hinten geht an, sobald das E-Bike eingeschaltet wird und bleibt aktiv, bis man das Bike wieder abschaltet.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Die elektrische Zusatzpower steuert ein Mittelmotor bei. Den Kraftbonus ruft der Fahrer über drei Unterstützungsstufen ab, die wie bei jedem Pedelec bei 25 km/h abgeregelt sind.

Die elektrische Zusatzpower steuert ein Mittelmotor bei. Den Kraftbonus ruft der Fahrer über drei Unterstützungsstufen ab, die wie bei jedem Pedelec bei 25 km/h abgeregelt sind.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Die Bedieneinheit ist rechts statt links am Lenker angebracht - das macht die Bedienung etwas umständlich.

Die Bedieneinheit ist rechts statt links am Lenker angebracht - das macht die Bedienung etwas umständlich.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Gegenüber dem Power 7 fehlt dem Power 1 eine praktische Arretierung am Vorbau, die den Lenker vor dem Umschlagen schützt, wenn man das beladene Bike parkt.

Gegenüber dem Power 7 fehlt dem Power 1 eine praktische Arretierung am Vorbau, die den Lenker vor dem Umschlagen schützt, wenn man das beladene Bike parkt.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Die Rollenbremse packt längst nicht so bissig zu wie eine Scheibenbremse, die an Kauf-E-Bikes längst Standard ist.

Die Rollenbremse packt längst nicht so bissig zu wie eine Scheibenbremse, die an Kauf-E-Bikes längst Standard ist.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Unterwegs auf geradem Grund: Swapfiets selbst räumt ein, mit dem Power 1 dürfe es nicht zu hügelig werden.

Unterwegs auf geradem Grund: Swapfiets selbst räumt ein, mit dem Power 1 dürfe es nicht zu hügelig werden.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
(csr/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort