Faltrad im Test Vello Gravel - auf 20-Zöllern durch den Wald

Düsseldorf · Auf Schotter und Waldwege abbiegen? Das zählt nicht gerade zu den Kernkompetenzen von Falträdern, die vor allem in der Stadt punkten. Es gibt aber Ausnahmen, die hart im Nehmen sind. Wir haben das Vello Gravel getestet.

 Das Vello-Faltrad mit den parallel verlaufenden Rahmenrohren ist eine galante Erscheinung. An der Gravel-Ausführung fallen auch die Profilreifen mit ihren gelblichen Wänden ins Auge.

Das Vello-Faltrad mit den parallel verlaufenden Rahmenrohren ist eine galante Erscheinung. An der Gravel-Ausführung fallen auch die Profilreifen mit ihren gelblichen Wänden ins Auge.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Zusammengeklappt und eingepackt: Das Vello Gravel passt in viele Autokofferräume.

Zusammengeklappt und eingepackt: Das Vello Gravel passt in viele Autokofferräume.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Gut profiliert und reichlich breit: Am Vello Gravel montiert sind 50-Millimeter-Pneus von Schwalbe, Modell Billy Bonkers. Breitere Reifen könnte die Gabel nicht mehr aufnehmen.

Gut profiliert und reichlich breit: Am Vello Gravel montiert sind 50-Millimeter-Pneus von Schwalbe, Modell Billy Bonkers. Breitere Reifen könnte die Gabel nicht mehr aufnehmen.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Scheibenbremsen gehören zur DNA eines Gravel-Bikes. Am Vello kommt die mechanische Variante zum Zuge, die gegenüber hydraulischen Lösungen mehr Handkraft erfordert.

Scheibenbremsen gehören zur DNA eines Gravel-Bikes. Am Vello kommt die mechanische Variante zum Zuge, die gegenüber hydraulischen Lösungen mehr Handkraft erfordert.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
 Ein Extra am Vello ist die Beleuchtung: Das Testrad fährt mit LED-Leuchten, die per Magnet gehalten werden. Kunden in Deutschland erhalten eine andere Beleuchtung, die der deutschen Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entspricht.

Ein Extra am Vello ist die Beleuchtung: Das Testrad fährt mit LED-Leuchten, die per Magnet gehalten werden. Kunden in Deutschland erhalten eine andere Beleuchtung, die der deutschen Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) entspricht.

Foto: dpa-tmn/Stefan Weißenborn
(csr/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort