1. Leben
  2. Auto

Charmanter Brite mit Power

Charmanter Brite mit Power

Das fällt auf Wer mit dem Bentley GT W12 unterwegs ist, fährt nicht bloß ein Auto - der Fahrer gibt vielmehr ein Statement für schlichte Eleganz in Perfektion ab. Trotzdem zieht der charmante Brite alle Blicke auf sich - selbst auf der Düsseldorfer Königsallee. Der Innenraum wirkt wie ein elegant eingerichtetes Büro, edel und funktional zugleich, störende Geräusche bleiben außen vor. Breitling-Uhr im Armaturenbrett, feinste Ledersitze mit Massagefunktion, automatisch ausfahrende Gurthalter, handverarbeitete Hölzer und ein Infotainmentsystem mit digitalem TV-Empfang sind nur einige Annehmlichkeiten im Continental. Zugleich erhält der Fahrer über den Bordcomputer sämtliche Informationen, die während der Fahrt notwendig sind. Auf den Rücksitzen, die nicht unbedingt für Personen über 1,90 Meter geeignet sind, setzt sich das erhabene Gefühl fort. Selbst im Kofferraum des Coupés ist unerwartet viel Platz. Details wie das eingestickte Bentley-Logo in den Kopfstützen und Chrom-Applikationen vermitteln ein Gefühl britischer Oberklasse.

So fährt er sich Bentley gelingt mit dem Continental eine gelungene Mischung zwischen elegantem Cruisen und sportlicher Fahrdynamik. Bodenwellen sind kaum spürbar, selbst bei über 200 km/h ist ein Gespräch in zivilisierter Lautstärke kein Problem. Die Sechs-Gang-Automatik bringt die 575 PS ohne Verzögerung auf die Straße. Selbst Porsche und Co. fällt es auf der Autobahn schwer, bei bis zu 316 km/h Spitzengeschwindigkeit mitzuhalten. In der Sport-Einstellung ist das Fahrwerk härter eingestellt, die Lenkung direkter - auf der Landstraße kann der GT seine Klasse ausspielen. Das Lenkrad mit rauem Lederbezug liegt wunderbar in der Hand und ermöglicht problemlos rasche Spurwechsel. Der Verbrauch von deutlich mehr als 15 Litern Super Plus auf 100 Kilometern dürfte potenzielle Käufer kaum abschrecken.

Das kostet er Der Basispreis des Continental GT W12 liegt bei 158 800 Euro. Die Testversion in dem eleganten Braunton Arabica unter anderem mit rot lackierten Bremsen, Eukalyptusholz und Abstandsregeltempomat kostet noch mal rund 25 000 Euro mehr.

Für den ist er gemacht Wer unaufdringliche Eleganz gepaart mit Funktionalität sucht und gerne selbst das Lenkrad in der Hand hält, liegt mit dem Bentley GT W12 genau richtig.

(RP)