Alle Auto-Artikel vom 01. März 2011
Automobilbauer feiern saftiges Absatzplus
Automobilbauer feiern saftiges Absatzplus

Deutsche Autohersteller im VerkaufsrauschAutomobilbauer feiern saftiges Absatzplus

Unbeeindruckt vom steigenden Ölpreis haben sich die deutschen Hersteller in einen wahren Verkaufsrausch hineingesteigert. VW setzte zum Jahresbeginn 16 Prozent mehr ab, BMW 20 Prozent und Daimler erreichte "wahrscheinlich zweistellige" Zuwachsraten.

Die Zukunft der Mobilität ist "grün"
Die Zukunft der Mobilität ist "grün"

Alternative AntriebeDie Zukunft der Mobilität ist "grün"

Grün ist die Zukunft der Mobilität - ob Hybrid, Elektro, Wasserstoff, Erdgas oder Bioethanol. Autokäufern bietet sich eine breite Palette an alternativen Antriebsvarianten und regenerativ gewonnenen Kraftstoffen. Doch sind sie auch wirklich nachhaltig?

E-Autos machen für den Stadtverkehr Sinn
E-Autos machen für den Stadtverkehr Sinn

Alternative AntriebeE-Autos machen für den Stadtverkehr Sinn

Ein Elektromotor ist ein Energiewandler, der elektrische Energie in mechanische Energie umwandelt. Dabei entsteht eine Kraft, die auch Bewegung erzeugen kann. Die Akkutechnik in den Motoren ist prinzipiell die gleiche wie in Laptops und Digitalkameras.

"Ich sehe diese Entwicklung mehr als kritisch"
"Ich sehe diese Entwicklung mehr als kritisch"

Regenerative Kraftstoffe"Ich sehe diese Entwicklung mehr als kritisch"

Neben Hybrid- oder Elektroantrieben bieten auch die konventionellen, monovalenten Verbrennungsmotoren regenerativ erzeugten Kraftstoff als Energiequelle an. Aus Expertensicht haben diese Antriebsvarianten wenig Aussicht auf langfristigen Erfolg.

Plugin-Hybride gehören vorerst die Zukunft

Alternative AntriebssystemePlugin-Hybride gehören vorerst die Zukunft

Ein Hybridauto wird aus einer Kombination von zwei Techniken angetrieben. Das Wort "hybrid" ist griechisch-lateinischen Ursprungs und bedeutet "Mischform". Elektro-, Otto und Dieselmotoren sind Energiewandler, Batterie oder Kraftstofftank sind Energiespeicher.

Ein Freitag war teuerster Sprit-Tag
Ein Freitag war teuerster Sprit-Tag

Benzinpreise im FebruarEin Freitag war teuerster Sprit-Tag

Der teuerste Tag für Autofahrer war im vergangenen Monat ein Freitag: Am 25. Februar kosteten ein Liter Superbenzin im bundesweiten Schnitt 1,568 Euro und ein Liter Diesel 1,431 Euro, wie der ADAC am Dienstag in München mitteilte.

Comeback des VW "Bulli" mit E-Antrieb
Comeback des VW "Bulli" mit E-Antrieb

Genfer AutosalonComeback des VW "Bulli" mit E-Antrieb

Der VW Bulli feiert möglicherweise ein Comeback. Auf dem Genfer Autosalon stellt VW eine Großraumlimousine vor, deren Design an den legendären Transporter aus den 1950er Jahren erinnert. In Branchenkreisen werden der Studie gute Serienchancen nachgesagt.

Ein zusätzlicher Alpenpass gesperrt

SchweizEin zusätzlicher Alpenpass gesperrt

Stuttgart (RPO). Mit dem Lukmanierpass in der Schweiz wurde in der vergangenen Woche der 43. Alpenpass gesperrt. Grund sei der meterhohe Schnee, teilt der Auto Club Europa (ACE) in Stuttgart mit. Damit ist gut jeder fünfte der rund 200 Pässe nicht befahrbar. Auf ddigungsminister Karl-Thereich sind Schneeketten vorgeschrieben. Der ACE rät, derzeit grundsätzlich nur mit Schneeketten im Kofferraum in die Berge aufzubrechen.

Vielen Tankstellen geht altes Superbenzin aus
Vielen Tankstellen geht altes Superbenzin aus

"Keiner ist glücklich mit der E10-Einführung"Vielen Tankstellen geht altes Superbenzin aus

An vielen Tankstellen ist seit Jahresbeginn der neue Bio-Sprit E10 erhältlich. Der auf zehn Prozent gestiegene Anteil von Bioethanol im Superbezin soll ein nachhaltiger Beitrag für umweltbewusstes Fahren sein. An den Zapfsäulen wird jetzt das alte E5 knapp.

MX-5 steht im Guinness Buch der Rekorde
MX-5 steht im Guinness Buch der Rekorde

Roadster-Dauerbrenner von MazdaMX-5 steht im Guinness Buch der Rekorde

Klassische Roadster waren früher eher eine Notlösung. Sie boten zwar viel Fahrspaß, dafür aber wenig Komfort und einen schlechten Wetterschutz. Doch die ehemals spartanischen Fahrzeuge werden immer beliebter, wie der Mazda MX-5 eindrucksvoll beweist.