Erdgas tanken - so geht’s

7 Fragen, 7 AntwortenErdgas tanken - so geht’s

Ist das Tanken mit Gas gefährlich? Kann ich ein Erdgasauto zu Hause tanken? Welche Stoffe enthält Erdgas? Was muss ich beim Erdgastanken beachten? Und dürfen Erdgasfahrzeuge eigentlich in eine Tiefgarage fahren? Viele Autobesitzer fühlen sich beim Thema Gas-Antrieb noch nicht richtig informiert. Hier gibt es Antworten auf die drängendsten Fragen.

Was Sie beim Erdgas-Tanken beachten müssen

Alternativer AntriebWas Sie beim Erdgas-Tanken beachten müssen

Um die 900 Erdgastankstellen gibt es in Deutschland - eine gute Anzahl, die das Fahren mit dem umweltfreundlichen Kraftstoff um einiges leichter macht. Aber was muss beim Tanken mit Erdgas beachtet werden? Wir geben Ihnen einige Tipps zum Tanken des ressourcenschonenden Kraftstoffs.

Erdgas (CNG) oder Autogas (LPG) — Was ist besser?

Gas tankenErdgas (CNG) oder Autogas (LPG) — Was ist besser?

Das Fahren mit Erdgas (CNG) und Autogas (LPG) bietet viele Vorteile. Neben einem großen Beitrag zum Umweltschutz sparen Sie bares Geld beim Tanken der ressourcenschonenden Gase, die rund um die Hälfte günstiger sind als herkömmliches Benzin. Aber für welches Gas sollten Sie sich entscheiden?

Wo Sie Ihr Auto auf Erdgas umrüsten lassen können

Umsteigen auf alternativen AntriebWo Sie Ihr Auto auf Erdgas umrüsten lassen können

Auf Erdgas rüsten vor allem KFZ-Betriebe, Autohäuser und weitere Auto-Servicestätten um. Wenn Sie auf einen Gas-Nachrüster mit Zertifikat achten möchten, schauen Sie sich im Internet eine Liste aller DEKRA- und TÜV-zertifizierten Erdgas-Umrüster an. Worauf Sie beim Umrüsten sonst noch achten sollen, verraten wir Ihnen hier.

Zu wenige öffentliche Ladestationen für Elektroautos in NRW

Ladenetz-Ranking für DeutschlandZu wenige öffentliche Ladestationen für Elektroautos in NRW

Deutschland hinkt beim Ausbau des Ladenetzes für Elektroautos hinterher. In mehr als der Hälfte aller Gemeinden gibt es keinen einzigen öffentlichen Ladepunkt. NRW hat zwar nach Bayern die meisten Ladestationen – aber die müssen sich mehr als 293.000 zugelassene E-Autos teilen.

Von Claudia Hauser und Dorothee Krings
Navi-App „Magic Earth“ - Kartendienst mit Fahrassistenz

Von A nach BNavi-App „Magic Earth“ - Kartendienst mit Fahrassistenz

Den schnellsten Weg von A nach B zeigen: Das können viele Navi-Apps. Es gibt aber auch eine, die Wikipedia-Einträge zu Orten anzeigt, als Dashcam fungiert oder warnt, wenn man die Spur verlässt.