Freizeitpark Langfort Sportequipment jetzt per App leihen

Langenfeld · Bälle, Bänder oder Hanteln: Material aus der neuen Sportbox kann per App gebucht werden. Die Box steht im Freizeitpark Langfort.

Sportbox im Freizeitpark Langenfeld - Chanhsuda Phomkaoumphon zeigt, wie man die Box per App öffnet.

Sportbox im Freizeitpark Langenfeld - Chanhsuda Phomkaoumphon zeigt, wie man die Box per App öffnet.

Foto: Matzerath, Ralph (rm-)

Sportbegeisterte aufgepasst: Seit kurzer Zeit ermöglicht eine neue Sportbox im Freizeitzeitpark Langfort das kostenlose Ausleihen von Sportutensilien. Diese befindet sich an der großen Sportwiese im Freizeitpark Langfort, direkt neben der Tartanfläche und dem Hockeyplatz. „Ein ebenso vielfältiges, wie serviceorientiertes Angebot, um noch mehr Menschen in unserer Stadt in Bewegung zu bringen“, freut sich Bürgermeister Frank Schneider. Inhalte der Box sind Bälle (Fußball, Basketball, Volleyball), Tischtennisschläger oder Fitnessmaterialien (Hanteln, Kettlebells, Slamballs, Battlerope, Blackroll, Koordinationsleiter, Bänder oder Seile). Langenfelds Bürgerinnen und Bürger haben über eine App (SportBox) die Möglichkeit, die Sportmaterialien kostenlos auszuleihen. „Zu Beginn muss man sich registrieren. Dann kann man den Zeitslot wählen“, erklärt Annika Franke, Leiterin für Erwachsenensport der Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL). So übernehme derjenige, der gebucht hat, Verantwortung. „In der Box befinden sich Kameras, sodass nachverfolgt werden kann, ob auch alles zurückgelegt wurde“, ergänzt SGL-Vorsitzender Martin Bock.

Ziel ist es es, einen aktiven Lebensstil zu fördern, mehr Menschen in Bewegung zu bringen, körperliche Betätigung im Freien zu steigern und die Motivation zum gemeinsamen Sporttreiben zu fördern. Dadurch wird ein sozialer Treffpunkt geschaffen und für den Vereinssport begeistert. Die Sportgemeinschaft Langenfeld ist Kooperationspartner, die die Box und ihre Materialien für feste Outdoor-Kurse nutzen wird. Die große Box mit Schubfächern wurde von Bürgermeister Frank Schneider und dem SGL-Vorsitzenden Martin Bock vorgestellt. Unter fachmännischer Anleitung von SGL-Trainer Daniel Wartberg durften sich Interessierte direkt ausprobieren und Langenfelds neue Sportbox kennenlernen.

Die Stadt Langenfeld wurde auf ein Förderprogramm des Deutschen Olympischen Sportbundes aufmerksam, der die Anschaffung der Box für 150 Kommunen ermöglichte.

(rezi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort