1. Kultur

Zahl der Katholiken weltweit gestiegen

Zahl der Katholiken weltweit gestiegen

Vatikanstadt (kna). Die Zahl der Katholiken weltweit ist nach vatikanischen Angaben um 15 Millionen auf 1,18 Milliarden gestiegen. Fast die Hälfte der Katholiken lebte Ende 2009 auf dem amerikanischen Doppelkontinent; in Europa waren es 24 Prozent, in Asien, 10,7, in Afrika 15,2 und in Ozeanien 0,8 Prozent.

Die Daten gehen aus dem Päpstlichen Jahrbuch 2011 hervor, dessen erstes Exemplar dem Papst jetzt überreicht wurde. Einen kontinuierlichen Anstieg zeigt auch die Zahl der katholischen Priester: Zur Jahrtausendwende gab es 405 178 Diözesan- und Ordenspriester.

(RP)