1. Kultur

Budapest: Ungarische Uni führt Pflichtfach "Holocaust" ein

Budapest : Ungarische Uni führt Pflichtfach "Holocaust" ein

Die Katholische Peter-Pazmany-Universität in Ungarn führt zum Herbst ein Pflichtfach "Holocaust und Erinnerung" ein. Alle rund 9500 Studenten sämtlicher Fakultäten müssten das Fach belegen, teilte Rektor Szabolcs Szuromi mit.

Das Hochschulsystem solle so zu einer "gesunden Auffassung der Problematik" in Ungarn beitragen und auf Tragödien der Vergangenheit reagieren, deren Folgen sich bis in die Gegenwart auswirkten. In Ungarn, wo heute eine der größten jüdischen Gemeinden Osteuropas lebt, sind in den vergangenen Jahren nationalistische und antisemitische Strömungen neu aufgelodert und haben in die Politik Einzug gehalten.

(kna)