1. Kultur

Ulf K. stellt Grusel-Comic im Heine-Haus vor​

Kunst trifft Literatur : Ulf K. stellt Grusel-Comic im Heine-Haus vor

Ulf K. und seine Comic-Version von H. P. Lovecrafts „Pickmans Modell“ wird am Mittwoch, 20. Juli, im Düsseldorfer Heine-Haus vorgestellt.

In der Literaturhandlung im Heine-Haus begegnen sich wieder Kunst und Literatur, diesmal der Comiczeichner Ulf K. und H. P. Lovecrafts „Pickmans Modell“. Die Comic-Adaption dieser Kurzgeschichte wird am Mittwoch, 20. Juli, um 19.30 Uhr im Heine- Haus besprochen. Ein Künstlergespräch ist ebenfalls vorgesehen.

Grusel, Horror, Schaudern: H. P. Lovecraft prägte mit seinen Geschichten die Horrorliteratur des 20. Jahrhunderts. Er erschuf Bilder des Grauens in den Köpfen seiner Leser. Diese Bilder im Geist werden nun von Ulf K. zu Papier gebracht. Er greift die Kurzgeschichte „Pickmans Modell“ des amerikanischen Autors auf, die den Protagonisten Thurber bei seinen verstörenden Erlebnissen mit dem Maler Pickman begleitet. Das Ergebnis erschien in Form einer Graphic Novel am 28. Juni im Carlsen-Verlag.

Am 20. Juli wird Zeichner Ulf K. zusammen mit Moderator Rudolf Müller sein neues Werk besprechen. Der vielfach ausgezeichnete Comiczeichner und Illustrator spricht an diesem Abend über seine Inspirationen, Vorbilder und Arbeitsprozesse. Im Gespräch um die Horrorkurzgeschichte sollen auch Grauen und Grusel nicht zu kurz kommen.

Info Der Eintrittspreis beträgt zehn Euro, ermäßigt acht Euro.