Ukrainischer Friedenspreisträger Serhij Zhadan zum Krieg „Unsere Freiheit muss überleben“

Interview | Frankfurt · Die Menschen in Charkiw brauchen Kultur und schöpfen auch daraus ihre Hoffnung. Das sagt der ukrainische Autor Serhij Zhadan, der Ende Oktober in der Paulskirche mit dem Friedenspreis geehrt wird.

Der ukrainische Schriftsteller und Friedenspreisträger Serhij Zhadan (48).

Der ukrainische Schriftsteller und Friedenspreisträger Serhij Zhadan (48).

Foto: dpa/Dominic Steinmann