1. Kultur

Theaterfest zum Saisonstart der Düsseldorfer Rheinoper​

Theaterfest zum Saisonstart : Rheinoper lädt zu Kinderschminken und Requisitenrallye

Zum Start in die neue Spielzeit gibt es am Samstag ab 12 Uhr im Haus an der Heinrich-Heine-Allee ein Theaterfest. Abends wird Donizettis „Liebestrank“ geboten.

Wie viele andere Kulturinstitute auch unternimmt die Deutsche Oper am Rhein pünktlich zum Spielzeitbeginn enorme Anstrengungen, um der Kundschaft zu signalisieren: Wir spielen wieder! Mit einem Theaterfest startet sie am Samstag, 20. August, ab 12 Uhr in die neue Saison. Alles läuft als konzertierte Aktion und als „große Entdeckungsreise“ im und rund um das Düsseldorfer Opernhaus. Der Eintritt ist frei. Am Abend verführt dann „ein zauberhafter Liebestrank“ Einsteiger und Liebhaber zum Opernbesuch: Donizettis „L’elisir d’amore“ gibt es zum kleinen Preis von 25 oder 20 Euro, ermäßigte Karten kosten jeweils die Hälfte.

Zum Beginn um 12 Uhr öffnen sich die Türen an der Heinrich-Heine-Allee unter anderem zu einer öffentlichen Orchesterprobe zur Premiere von Verdis „Macbeth“ mit Maestro Antonino Fogliani, den beteiligten Sängerinnen und Sängern und den Düsseldorfer Symphonikern. Beim offenen Umbau zur abendlichen Vorstellung zeigt die Bühnentechnik, wie sie den Gläserhimmel für Donizettis „Liebestrank“ zum Tanzen und zum Leuchten bringt. In den Foyers präsentiert sich das Ensemble in Talkrunden und mit kleinen Konzerten unterschiedlicher Stilrichtungen – die Newcomer des Opernstudios und der Kinderchor sind auch dabei.

  • Der Niersexpress wird bald von der
    Änderung im ÖPNV : Neuer Betreiber für den Niersexpress
  • Romelu Lukaku bejubelt seinen Treffer für
    Serie A : Rückkehrer Lukaku mit Blitztor – Auftaktsiege für Inter und AC
  • Hier wird ab November die Liebes-Allee
    In direkter Nachbarschaft von Hückeswagen : In Egen soll eine Liebes-Allee entstehen

Kinder ab vier Jahren sind am frühen Nachmittag zu Sitzkissen-Konzerten in den Opernshop eingeladen, Kinder­schminken und Basteln mit der Requisite gibt’s im Opernhaus. Dort trifft man sich auch zu Backstage-Führungen durch die Kostüm- und Maskenabteilung und kann selbst viel ausprobieren. Der Programmpunkt „Tanz mit!“ animiert zum offenen Balletttraining auf dem Corneliusplatz, zum Dialog mit zwei Tänzern bei „Leichter getanzt als gesagt“ und zum Balanceakt auf Spitzenschuhen. Eine Requisitenrallye führt durchs Haus, und das Statisten-Casting ist für alle interessant, die als Darsteller selbst einmal auf der Opernbühne mitwirken möchten.

Zum Abschluss des Theaterfestes dann die erste Vorstellung der neuen Saison: Gaetano Donizettis „L’elisir d’amore“. Karten gibt es im Opernshop, online auf www.operamrhein.de und auch an der Abendkasse.