Gedenkkonzert: Sting gedenkt der Opfer im "Bataclan"

Gedenkkonzert: Sting gedenkt der Opfer im "Bataclan"

Der Pariser Konzertsaal "Bataclan" hat ein Jahr nach dem verheerenden Terroranschlag mit einem Konzert des britischen Musikers Sting wiedereröffnet. Zum Beginn seines Auftritts bat der 65-Jährige die Zuschauer um eine Schweigeminute für die Opfer.

"Wir werden sie nicht vergessen", sagte Sting auf Französisch. Der Saal mit rund 1500 Plätzen war ausverkauft, im Publikum waren auch Angehörige von Opfern des Anschlags vom 13. November 2015. Damals waren drei Islamisten mit Sturmgewehren und Sprengstoffgürteln während eines Konzerts der US-Rockband Eagles of Death Metal ins "Bataclan" eingedrungen. Es gab 90 Tote.

(dpa)