Steve Tibbetts' exotische CD "Natural Causes"

Der Gitarrist Steve Tibbetts, 1954 in Minneapolis geboren, gilt als einer der großen Globetrotter der Moderne – und sein Markenzeichen ist die stilistische Offenheit. Tibbetts pendelt zwischen Jazz und Weltmusik, spielt auf zahllosen Instrumenten, auch solchen aus Afrika, Nepal und Indonesien, amalgamiert Kulturen und bleibt doch immer Tibbetts – ein Melancholiker, der uns die Zeit vergessen lässt. Mit dem Perkussionisten Marc Anderson wandert er auf fast allen Platten gemeinsam zu fremden Ländern und Menschen. Die jüngste CD heißt "Natural Causes" – und man wähnt sich in Malaysia, auf Bali, in Indien, in leisen Tempeln und erhabenen Pagoden. Wenn der Jazz betet, dann tut er es hier. WOLFRAM GOERTZ

ECM CD 270 2164 (Vertrieb: Universal)

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort