1. Kultur

"New Fall Festival" 2020 Düsseldorf: Event wird auf 2021 verschoben

Festival : „New Fall Festival“ ist auf das kommende Jahr verschoben

Das zehnte New Fall Festival war ursprünglich für Oktober geplant. Jetzt soll 2021 verschoben stattfinden. Wie der Initiator Hamed Shahi mitteilt. Bereits erworbene Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten, können aber auch erstattet werden.

Das zehnte New Fall Festival – ursprünglich geplant für Oktober – wird auf das Jahr 2021 verschoben. Wie der Initiator Hamed Shahi mitteilt, soll es vom 28. bis 31. Oktober kommenden Jahres stattfinden.

„Auch nach Rücksprache mit unseren Künstlerinnen und Künstlern haben wir uns entschieden, unser Jubiläum um ein Jahr zu verschieben“, sagt Shahi. Er freue sich, dass viele der für dieses Jahr gebuchten Acts die Zusage für 2021 erteilt haben. Auch die erworbenen Tickets sollen ihre Gültigkeit behalten, sagt Shahi. Sie können allerdings auch auf den üblichen Wegen erstattet werden. Als Grund für die Verschiebung gibt der Initiator des Festivals die „anhaltend unsichere Lage aufgrund der Corona-Pandemie“ an.

Das im vergangenen Jahr parallel zum Festival etablierte „New Fall Forum“ soll hingegen wie geplant in diesem Oktober stattfinden. Auf dem „New Fall Forum“ diskutieren prominente Künstler über aktuelle politische und gesellschaftliche Fragen. „Gerade in diesen besonderen Zeiten ist es mir ein Anliegen, mit dem ,New Fall Forum’ die wichtigen aktuellen Debatten zu diskutieren und die Verantwortung der Popkultur für unser Zusammenleben zu unterstreichen“, sagt Shahi.

Der Kulturmanager und Gastronom hofft auf das Verständnis und die Solidarität des Publikums. „Gerade jetzt brauchen wir alle Kultur. Behaltet eure Tickets, feiert mit uns bei den Sommerkonzerten und den anderen Veranstaltungen, lasst uns füreinander da sein.“ Im Ehrenhof ist für diesen Sommer eine Konzertreihe mit zehn Auftritten geplant, außerdem gibt es jeden Sonntag in einem anderen Düsseldorfer Park den Familiensonntag „Parklife“. „Wir lassen euch in diesem schwierigen Sommer nicht allein“, sagt Shahi.

Das „New Fall Festival“ findet seit 2011 in Düsseldorf statt und verbindet Popmusik mit besonderen, klassischen Orten wie der Tonhalle oder dem Robert-Schumann-Saal. Nach einer Insolvenz im Jahr 2018 ist das Event 2019 neu gestartet, 10.000 Besucher sahen sich die Konzerte nach Angaben des Veranstalters an. Angekündigt für dieses Jahr hatten sich unter anderem Sophie Hunger, Kat Frankie, Meute, Nouvelle Vague und Tommy Guerrero.