"Ring des Nibelungen": Wim Wenders soll in Bayreuth inszenieren

"Ring des Nibelungen" : Wim Wenders soll in Bayreuth inszenieren

Berlin (RPO). Der Filmemacher Wim Wenders soll zum 200. Geburtstag von Richard Wagner 2013 in Bayreuth den "Ring des Nibelungen" inszenieren. Die Leiterin der Bayreuther Festspiele, Katharina Wagner, bestätigt entsprechende Verhandlungen.

Wagner zeigte sich zugleich überzeugt, dass es zu einer Einigung kommen werde, "wenngleich noch nicht alle Punkte geklärt sind". Wagner sagte der Tageszeitung "Die Welt", sie habe Wenders als "einen an Theater und Oper hochinteressierten und gebildeten Menschen" erlebt.

"Einen weltberühmten, dabei intelligenten und erfahrenen, also seriösen Quereinsteiger mit interessanten Ideen zu Wagner zu finden, das war unser Traum", betonte die Festspielleiterin. "Der Ring des Nibelungen" gilt als Wagners Hauptwerk und wird seit 1876 bei den Bayreuther Festspielen aufgeführt. Wim Wenders wurde als Regisseur von Filmen wie "Der Himmel über Berlin", "Paris, Texas" und "Buena Vista Social Club" bekannt.

(AFP/awei)
Mehr von RP ONLINE