1. Kultur
  2. Musik

Skandal-Auftritt: White Stripes geben Ein-Sekunden-Konzert

Skandal-Auftritt : White Stripes geben Ein-Sekunden-Konzert

London (RPO). Skandal-Auftritt der White Stripes in Kanada: Sänger Jack und Drummerin Meg White beschränkte sich am Montag bei ihrem Auftritt in St. Johns auf eine Spieldauer von einer Sekunde. Das berichtet das britische Musikmagazin "NME" am Mittwoch im Internet. Danach erklärten sie, jetzt offiziell in jeder Provinz Kanadas gespielt zu haben und verließen die Bühne wieder.

Hunderte Fans waren zu dem Gig gekommen, waren aber angeblich vorgewarnt gewesen, dass das "Konzert" nur eine Note lang gehen würde. Später am Abend gaben die White Stripes außerdem noch ein reguläres Konzert im Mile One Stadium und beendeten damit ihre Kanada-Tour.

Die Band gab bereits eine Reihe von ungewöhnlichen Konzerten. So spielten sie im kanadischen Winnipeg zum Beispiel auch ein paar Songs in einem Bus mit Fans.

(afp)