1. Kultur
  2. Musik

„Walk, Don't Run“: The Ventures-Gründer Don Wilson gestorben

„Walk, Don't Run“ : The Ventures-Gründer Don Wilson gestorben

Er war einer der Gründer und Rhythmusgitarrist der erfolgreichsten Instrumentalband der Welt: Don Wilson (rechts im Bild) ist gestorben. Mit The Ventures schuf er Hits wie „Walk, Don't Run“ und verkaufte mehr als 100 Millionen Tonträger.

Wilson sei am Samstag im Kreise seiner Familie eingeschlafen, berichtete die Zeitung „The News Tribune“. Seine Kinder bestätigten den Tod des 88-Jährigen.

The Ventures waren eine Instrumentalband, die auch ohne Sänger mit Hits wie „Walk, Don't Run“ für Furore sorgte. In den 1960ern und Anfang der 1970er Jahre landeten 38 Alben der Band in den US-Charts. 14 Singles kamen unter die Top 100. Mit mehr als 100 Millionen verkauften Tonträgern sind sie die erfolgreichste Instrumentalband aller Zeiten. 2008 wurden The Ventures in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.

Wilson und Mitgründer Bob Bogle arbeiteten als Maurer, als sie sich 1958 ihre ersten Gitarren kauften und den Grundstein für ihre Karriere legten. Schon 1960 waren sie mit „Walk, Don't Run“ Nummer zwei in den US-Charts.

Die Band hatte immer wieder wechselnde Mitglieder, aber Wilson blieb. Er habe keine Tour verpasst, bis er sich schließlich 2015 zur Ruhe setzte, teilte seine Familie mit.

(felt/dpa)