Barockkomponist: Unbekannte Bach-Handschrift entdeckt

Barockkomponist : Unbekannte Bach-Handschrift entdeckt

Der Leipziger Bach-Experte Peter Wollny hat eine bisher unbekannte Handschrift des Komponisten Johann Sebastian Bach (1685-1750) entdeckt. Der Forscher fand die von Bach verfasste Abschrift eines Werks des italienischen Komponisten Francesco Gasparini (1661-1727) in Weißenfels.

Das teilten das Bach-Archiv Leipzig und das Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels am Donnerstag mit.

Bach studierte Gasparinis Werke nach Angaben beider Institutionen intensiv. Die Handschrift des Komponisten umfasse 13 Stimmhefte, die auf Grund des verwendeten Papiers auf die Zeit um 1740 datiert werden könnten. Bach habe um 1740 einen neuen Kompositionsstil entwickelt, der durch Gasparinis "Missa canonica" entscheidend beeinflusst worden sei.

(KNA/felt)