Live 8: Tritt Michael Jackson bald in London auf?

Live 8 : Tritt Michael Jackson bald in London auf?

London (rpo). Keine 24 Stunden ist es her, dass Michael Jackson vom Vorwurf des Kindesmissbrauchs freigesprochen wurde, schon wird über einen möglichen Auftritt des Popstars spekuliert: am 2. Juli beim "Live8"-Konzert in London. Das möchte zumindest der Organisator des Mammutevents, Harvey Goldsmith, nicht ausschließen.

Sollte Jackson teilnehmen wollen, würde er das "natürlich" in Erwägung ziehen, sagte Goldsmith dem Londoner Radiosender Capital FM. Zugleich schränkte er aber ein, eine andere Frage sei es, ob ein solcher Auftritt angemessen sei. Fraglich sei zudem, ob Jackson überhaupt fit für ein Konzert sei und live auftreten könne.

Der 46-jährige US-Musiker war im Laufe des rund viereinhalbmonatigen Prozesses deutlich abgemagert. Bei der Urteilsverkündung am Montag wirkte er blass und angegriffen. Jackson hatte das Benefiz-Lied "We are the world" geschrieben, das vor den "Live-Aid"-Konzerten 1985 erschienen war. "Live8" ist die Neuauflage des Spektakels, für das der irische Sänger Bob Geldof internationale Stars zusammengetrommelt hat. Die Konzerte wenige Tage vor dem G-8-Gipfeltreffen finden zeitgleich in mehreren Städten statt, darunter auch Berlin.

(afp)
Mehr von RP ONLINE